Humus besteht aus allen organischen Stoffen in und auf dem Boden, die sich aus dem Zersetzungsprozess abgestorbener Pflanzen bilden.

An der Humusbildung sind vor allem Regenwürmer, Milben und Bakterien beteiligt, die die Pflanzenreste mikroskopisch klein zersetzen. Der Humus enthält somit einen hohen Anteil von Stoffen, die von der Pflanzenwurzel aufgenommen werden können und wesentliche Voraussetzung für das Gedeihen der Pflanzen sind.

Ähnliche Artikel

Milbe auf umweltdatenbank.de■■■
Milbe im Umweltkontext bezieht sich auf kleine, oft mikroskopisch kleine Spinnentiere, die in fast jeder . . . Weiterlesen
Luftbefeuchtung auf umweltdatenbank.de■■■
Luftbefeuchtung bezieht sich auf den Prozess der Erhöhung des Wasserdampfgehalts in der Luft. Im Umweltkontext . . . Weiterlesen
Humus auf allerwelt-lexikon.de■■
Humus (Hierzu gibt es keine Mehrzahl) bezieht sich auf eine Schicht aus organischer Substanz im Boden, . . . Weiterlesen
Forstwirtschaftliche Biomasse auf umweltdatenbank.de■■
Forstwirtschaftliche Biomasse umfasst das energetisch nutzbare Waldholz, das nachhaltig von den Waldflächen . . . Weiterlesen