Lexikon A

Ein Abakus ist eines der ältesten Rechenhilfsmittel, das schon seit Jahrtausenden in verschiedenen Kulturen weltweit verwendet wird. Im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik symbolisiert der Abakus die Anfänge der mechanischen Datenverarbeitung und dient als historischer Vorläufer moderner Computer und Rechengeräte. Er besteht typischerweise aus einem Rahmen mit darin quer angeordneten Stäben, auf denen Perlen verschoben werden können. Jede Position und jede Bewegung der Perlen repräsentiert eine bestimmte Zahl oder Rechenoperation, was den Benutzern ermöglicht, Additionen, Subtraktionen und bei komplexeren Versionen sogar Multiplikationen und Divisionen durchzuführen.

English: Abort,abortion, failure,premature termination
Unter Abbruch versteht man
1.Die vorzeitige unkontrollierte Beendigung eines Programms und Rückgabe der Kontrolle an das Betriebssystem.

Englisch: query
Eine Abfrage ist eine Anfrage, Selektion und Abruf von gespeicherten Daten aus einer Datenbank.

Im Asynchronous Balanced Mode (ABM = gleichberechtigter Spontanbetrieb) bei einer Datenübertragung haben beide Teilnehmer gleiche Rechte, d.h.

"Above the fold" (Englisch für "oberhalb des Falz") ist ein Begriff aus der Werbewirtschaft. Ursprünglich beschreibt er einen Bereich der Titelseite einer Zeitung, der oberhalb des üblichen Knickfalzes liegt und daher sofort ins Auge springt.

Deutsch: Absprungrate / English: Bounce Rate / Español: Tasa de Rebote / Português: Taxa de Rejeição / Français: Taux de Rebond / Italiano: Tasso di Rimbalzo

Die Absprungrate ist ein Begriff aus dem Bereich der Webanalyse, der den Prozentsatz der Besucher einer Webseite angibt, die die Seite verlassen, ohne eine Aktion auszuführen, wie z.B. das Klicken auf einen Link, das Ausfüllen eines Formulars oder das Ansehen einer zweiten Seite. Es ist ein Indikator dafür, wie gut oder schlecht eine Webseite in der Lage ist, das Interesse der Besucher zu wecken und sie zur Interaktion zu bewegen.

Englisch: Crash
Den plötzlichen unerwarteten Abbruch eines Programms oder des Betriebssystems bezeichnet man als "Absturz" des Programms, des Systems oder des Computers.

Eine Abwertung ist eine Maßnahme zur Stabilisierung eines Währungskurses durch die Notenbank.

Der Access Point (Basisstation) ist das zentrale Gerät und damit der Kern der Funkzelle eines WLANs.

English: Administrator / Español: Administrador / Português: Administrador / Français: Administrateur / Italiano: Amministratore

Ein Administrator im Information und Computerkontext ist eine Person oder eine Rolle, die für die Verwaltung, Konfiguration und Überwachung von Computersystemen und Netzwerken verantwortlich ist. Administratoren haben die Autorität und die Berechtigungen, um auf Systemressourcen zuzugreifen, Einstellungen anzupassen und Benutzerkonten zu verwalten. Diese Funktion ist entscheidend für die reibungslose Funktion von IT-Infrastrukturen und die Sicherheit von Daten und Anwendungen. In diesem Artikel werden wir die Bedeutung des Administrators im IT-Kontext erläutern, Beispiele für Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Administratoren geben, mögliche Risiken und Anwendungsbereiche diskutieren sowie Einblicke in die Historie und gesetzliche Grundlagen bieten. Darüber hinaus werden Beispielsätze in verschiedenen grammatischen Formen präsentiert und ähnliche Begriffe aufgeführt.

Ähnliche Artikel

Alter Dorfweg auf bremen-huchting.de■■
Alter Dorfweg ist eine Straße in Bremen Huchting mit der Postleitzahl 28259. Angrenzende Straßen sind: . . . Weiterlesen
Station 13: St. Katharinen Kirche Schönemoor auf bremen-huchting.de■■
Station 13: St. Katharinen Kirche SchönemoorJohn Strother Ker (English below) Beim Gang über den Friedhof . . . Weiterlesen