Lexikon Z

Das Z-Modem ist ein Übertragungsprotokoll und versteht sich als Nachfolger von Y-Modem.

Der Z3 ist die erste von Konrad Zuse entwickelte Rechenanlage, die zur Programmsteuerung eingesetzt wurde (1941- 1943).

English: Number / Español: Número / Português: Número / Français: Nombre / Italiano: Numero
Zahlen sind abstrakte, mathematische Objekte "Objekte des Denkens", die sich historisch aus Vorstellungen von Größe entwickelten. Durch eine Messung wird ein als Größe verstandener Aspekt einer Beobachtung mit einer Zahl in Verbindung gebracht, beispielsweise bei einer Zählung. Sie spielen daher für die empirischen Wissenschaften eine zentrale Rolle.

Mathematisches System zur Darstellung von Werten und Mengen durch Zahlen. Es gibt unterschiedliche Zahlensysteme, die sich in der Basis und den Ziffernzeichen unterscheiden.

Darstellung der kleinsten Informationseinheit, Buchstaben, Ziffern, SonderZeichen.

Siehe

Der Zeichencode ist ein Code,, der die Zuordnung von Zahlen zu Zeichen festlegt.

Zeichenfolge ist eine andere Bezeichnung für --->String.

Ein Zeichensatz ist eine Gesamtheit von fertigen Zeichen, die über eine entsprechende Nummer (einen Code)) angesprochen werden können.

Der Zeilendrucker ist ein Drucker, der zeilenweise das Papier beschreibt,

Ähnliche Artikel

BDB-Index auf wind-lexikon.de■■
Der BDB-Index oder auch IWET-Index genannt, beschreibt die Relation von gemeldeten Energieerträgen (kWh) . . . Weiterlesen
Vergleichsanlagen auf wind-lexikon.de■■
Vergleichsanlagen: Vergleichsanlagen sind vorhandene Windkraftanlagen, deren Betriebsergebnisse für . . . Weiterlesen