Der Zeichencode ist ein Code,, der die Zuordnung von Zahlen zu Zeichen festlegt.

In der EDV ist der ASCII-Code weit verbreitet. Durch die fortschreitende Internationalisierung wurde es nötig, weitere Symbole aus anderen Sprachen ebenfalls zu kodieren. Diese Anforderungen erfüllt u.a. der UTF-8, der zunehmend sich zum Standard etabliert und wohl mittelfristig ASCII ablösen wird. Dieser Standard stellt z.B. Codes für die deutschen Umlaute bereit, seine wesentliche Bedeutung liegt jedoch in der Darstellung aller asiatischen Schriftzeichensprachen.

Ähnliche Artikel

Code auf finanzen-lexikon.de■■■
Ein Code (Kode) ist eine Methode zum Umwandeln einer Nachricht, so dass sie vom Empfänger verstanden . . . Weiterlesen
Code auf allerwelt-lexikon.de■■■
Ein Code ist im engeren Sinn die komprimierte oder verschlüsselte Darstellung einer Information; - Beispielsweise . . . Weiterlesen
Programmiersprache ■■
Eine Programmiersprache ist eine formale Sprache zur Formulierung von Datenstrukturen und Algorithmen, . . . Weiterlesen
PrestaShop ■■
Die Open Source E-Commerce-Lösung PrestaShop ermöglicht das Erstellen und Verwalten eines Onlineshops; . . . Weiterlesen
Topos auf allerwelt-lexikon.de■■
Topos (Mehrzahl: Topoi) ist ein Begriff aus der Rhetorik und bedeutet im Allgemeinen ein bestimmtes Argumentationsmuster . . . Weiterlesen
Buchstabe auf allerwelt-lexikon.de■■
- Ein Buchstabe ist ein Schriftzeichen, das in einer Alphabetschrift verwendet wird. Die Gesamtheit der . . . Weiterlesen
Abgeld auf finanzen-lexikon.de
- Das Abgeld (Disagio) ist der Unterschied zwischen dem Emissionskurs und dem höheren Nennwert bzw. . . . Weiterlesen