Induktives Laden ist der Fachbegriff für kabelloses Laden.

Hierbei wird elektrische Energie mittels hochfrequentem Wechselstrom übertragen. Mit dieser Technik können E-Autos nicht nur beim Parken, sondern sogar bei der Fahrt über entsprechend ausgestattete Straßen kontaktlos aufgeladen werden.

Auch in anderen Bereichen kennen wir das Induktive Laden. Moderne Smartphones können mittels Qi-Technik (Qi ist das chinesische Wort für „Lebensenergie“) kabellos geladen werden.

Ähnliche Artikel

One-Pedal-Driving ■■
One-Pedal-Driving: One-Pedal-Driving (Wörtlich übersetzt "Ein-Pedal-Fahren") ist eine Neudefinition . . . Weiterlesen
Photovoltaik auf umweltdatenbank.de■■
Einführung auf wind-lexikon.de■■
Einführung:  ; - Jubiläum: 10 Jahre Wind-Lexikon!; - - Herzlich Willkommen beim Windlexikon!; - Das Windlexikon ist . . . Weiterlesen
CCS-Laden ■■
CCS-Laden: CCS-Laden ist eine Bezeichnung für die kombinierten Lademöglichkeiten eines E-Fahrzeuges; . . . Weiterlesen
Thermovoltaik auf umweltdatenbank.de■■
Die Thermovoltaik ist das Arbeitsgebiet der Physik, das sich mit der direkten Umsetzung von Wärmeenergie . . . Weiterlesen
Seekabel auf wind-lexikon.de■■
Seekabel sind in den Meeren verlegte Kabel zur Übertragung von elektrischer Energie, zB. dem Strom von . . . Weiterlesen
State of Charge ■■
State of Charge: State of Charge (SoC, Status der Aufladung) beschreibt den Ladezustand des Akkus; - . . . Weiterlesen
Bidirektionales Laden ■■
Bidirektionales Laden: Bidirektionales Laden bedeutet, dass der Akku des E-Fahrzeuges sowohl geladen . . . Weiterlesen
Leistungselektronik ■■
Die Leistungselektronik ist die zentrale Steuereinheit für die elektrische Energie im Fahrzeug; - - . . . Weiterlesen
Impressum auf wind-lexikon.de■■