(Engl. Kriecher, Krabbler)

Der Crawler ist eine Bezeichnung für Programme, die - meist im Auftrag von Suchmaschinen

- Seiten von Webservern für die Indizierung holen.


Andere Definition:

Crawler (Spider) sind spezielle Suchprogramme, die im Web alle Links einer Webseite verfolgen und auf diese Weise neue und geänderte Seiten erkennen und diese dann in einen Suchindex aufnehmen.

Ähnliche Artikel

Spider ■■■■■■
Spider (auch Webcrawler oder Webspider genannt) ist ein Programm oder Skript, das das Internet systematisch . . . Weiterlesen
Hyperlink ■■■■■■
Link bedeutet allgemein eine 'Verbindung'. Im WWW wird er auch auch `Hyperlink` oder 'Anchor' genannt . . . Weiterlesen
Alexa ■■■■■
Die Alexa Suchmaschine liefert neben den üblichen Suchergebnissen (die sie von Google beziehen) + einem . . . Weiterlesen
WWW ■■■■■
Im Informationstechnologieund Computerverständnis steht "WWW" für "World Wide Web". Das World Wide . . . Weiterlesen
Linkaufbau ■■■■■
Der Begriff Linkaufbau (auch engl. Linkbuilding) bezeichnet einen Teilbereich des Onlinemarketings aus . . . Weiterlesen
TYPO3 ■■■■■
TYPO3 ist ein Content-Management-System (CMS), das 1998 erschienen ist und von Kasper Skårhøj entwickelt . . . Weiterlesen
Backlink ■■■■■
Ein Backlink im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik, insbesondere im Bereich der . . . Weiterlesen
Absprungrate ■■■■■
Die Absprungrate ist ein Begriff aus dem Bereich der Webanalyse, der den Prozentsatz der Besucher einer . . . Weiterlesen
Keyword-Optimierung ■■■■■
Im Kontext von Informationstechnologie und Computern bezeichnet Keyword-Optimierung den Prozess der Auswahl, . . . Weiterlesen
Tipps für Autoren ■■■■
Hier sind ein paar Tipps für Autoren unseres Lexikons. Sie haben damit die Möglichkeit, einem breiten . . . Weiterlesen