XML ist eine Kurzform der Extended Markup Language (auch "Extensible Markup Language") und ist eine universelle Datenbeschreibungs­sprache.

Sie ist eine Erweiterung des Html-Codes und ermöglicht es, die Daten einer Webseite während der Laufzeit zu ändern. Eine Datenbeschreibungs­sprache bedeutet, dass sich jede Art von Daten (z.B. ein Textverarbeitungs- oder Tabellen­kalkulations­dokument, eine Homepage oder eingeschränkt Grafikdaten (bislang nur Vektordaten) in einem XML-Format beschreiben lassen. XML hat einen gemeinsamen Vorgänger wie HTML hat, nämlich SGML und man versteht XML auch als Nachfolger für HTML und XHTML.

Ähnliche Artikel

HTML ■■■■
HTML steht für Hyper Text Markup Language und ist eine Seitenbeschreibungssprache für das WWW. Durch . . . Weiterlesen
Webseite ■■■■
Eine Webseite ist eine einzelne Seite einer Website. Das Format der Seite ist meist HTML, so dass sie . . . Weiterlesen
DHTML ■■■
DHTML bedeutet Dynamic-HTML und ist eine erweiterte Variante von HTML. Die Erweiterung lässt sich in . . . Weiterlesen
Baudarlehen auf finanzen-lexikon.de■■■
Ein Baudarlehen ist im Finanzen Kontext ein spezieller Typ von Kredit, der für die Finanzierung des . . . Weiterlesen
Bankkredit auf finanzen-lexikon.de■■■
Bankkredit ist eine Form der Finanzierung, bei der eine Bank einem Kreditnehmer (Einzelpersonen, Unternehmen . . . Weiterlesen
Joomla ■■■
Joomla (Eigenschreibweise: Joomla!) ist ein Content Management System (CMS), das es Nutzern erlaubt, . . . Weiterlesen
Contao ■■■
Im Kontext von Informationstechnologie und Computerwissenschaften bezeichnet Contao ein Open-Source Content . . . Weiterlesen
HTML5 ■■■
Als HTML-Sprache bezeichnet man eine Computersprache zur Auszeichnung und Vernetzung von elektronischen . . . Weiterlesen
Schneller löten mit modifiziertem CMT-Prozess auf industrie-lexikon.de■■■
Fronius International GmbH Presseinformation: Schneller lötenmit modifiziertem CMT-Prozess Sie finden . . . Weiterlesen
Weblink ■■■
Ein Weblink, auch Hyperlink genannt, ist eine Referenz auf eine Webseite oder eine andere Ressource, . . . Weiterlesen