Ein Nameserver (auch Domain Name Server genannt) ist Rechner im Internet, der eine Tabelle mit Domain-Namen und den zugehörigen IP-Adressen enthält. Wird in der Regel vom Provider gestellt.

Seine Aufgabe ist es, die vom Benutzer und anderen Diensten verwendeten Namen (Domain, TLD) in die zugehörige IP-Adresse umzuwandeln. Die IP-Adresse (gegenwärtig mit IPv4 noch aus 32 Bit bestehend, zukünftig mit IPv6 sind es dann 128 Bit) wird dann im Internet zur Adressierung und Routing der einzelnen Informationspakete verwendet.