English: Administration / Español: Ciencias de administración y gestión / Français: Sciences de gestion / Italiano: Microeconomia aziendale
Die Verwaltung ist eine weisungsgebundene Organisation mit dem Auftrag des Verwaltens (Administration). Den institutionellen Rahmen einer Verwaltung bildet in der Regel eine Behörde. Der Auftrag des organisierten Verwaltens besteht aus einem Aufgabenkomplex, der das zeitnahe, aufgabenbezogene Erfassen, Betreuen, Leiten, Lenken und das Verantworten dynamischer Systeme nach stabilen Vorschriften verwirklicht.

In der Informationstechnologie bezieht sich "Verwaltung" im Allgemeinen auf die Organisation und Überwachung von Ressourcen, Prozessen und Systemen in einem Computer- oder Netzwerkumfeld. Dies kann von der Verwaltung von Benutzerkonten und Anwendungen bis hin zur Verwaltung von Netzwerkinfrastrukturen und Datenbanken reichen.

Beispiele für Verwaltungsaufgaben im IT-Kontext sind:

  • Benutzerverwaltung: Hierzu gehört die Einrichtung von Benutzerkonten, die Überwachung von Benutzeraktivitäten und die Verwaltung von Zugriffsrechten.
  • Anwendungsverwaltung: Dies umfasst die Installation, Konfiguration, Aktualisierung und Überwachung von Anwendungen auf Servern oder Desktop-Computern.
  • Netzwerkverwaltung: Hierzu gehört die Überwachung und Verwaltung von Netzwerktopologien, Protokollen, Diensten und Verbindungen.
  • Serververwaltung: Dies umfasst die Überwachung und Verwaltung von Serverhardware, Betriebssystemen, Diensten und Anwendungen.
  • Datenbankverwaltung: Hierzu gehört die Einrichtung, Verwaltung und Überwachung von Datenbanken sowie die Sicherung und Wiederherstellung von Daten.

Ähnliche Begriffe im IT-Kontext sind:

  • Systemadministration: Dies bezieht sich auf die Verwaltung von IT-Systemen und -Infrastrukturen, einschließlich der oben genannten Aufgaben.
  • IT-Management: Hierbei handelt es sich um die Verwaltung und Organisation von IT-Ressourcen und -Prozessen innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation.
  • IT-Operations: Dies bezieht sich auf die tägliche Verwaltung und Überwachung von IT-Systemen und -Prozessen, um sicherzustellen, dass sie reibungslos funktionieren.
  • IT-Service-Management: Dies bezieht sich auf die Verwaltung von IT-Services und -Support innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation.

Ähnliche Artikel

Administrator ■■■■■■■■■■
Ein Administrator im Information und Computerkontext ist eine Person oder eine Rolle, die für die Verwaltung, . . . Weiterlesen
Dienstleistung ■■■■■■■■
Im Informationstechnologieund Computerkontext bezieht sich der Begriff "Dienstleistung" auf die Bereitstellung . . . Weiterlesen
Webmaster ■■■■■■■■
Der Webmaster ist der Verwalter (Administrator) einer Website bzw. einer Webpräsenz Ein Webmaster ist . . . Weiterlesen
Unix ■■■■■■■
Unix ist ein weit verbreitetes und leistungsstarkes Betriebssystem im Informationstechnologieund Computerkontext. . . . Weiterlesen
Automatisierung ■■■■■■■
"Automatisierung" bezieht sich auf den Prozess der Steuerung und Ausführung von Aufgaben, Prozessen . . . Weiterlesen
Markt ■■■■■■■
Im Informationstechnologieund Computerverständnis bezieht sich der Begriff "Markt" auf den Bereich oder . . . Weiterlesen
IT-Grundschutzhandbuch ■■■■■■
Das IT-Grundschutzhandbuch ist ein breit anerkanntes Security-Regelwerk des BSI Es enthält Standard-Sicherheitsmaßnahmen . . . Weiterlesen
Update ■■■■■■
Update: Die funktion des "UPDATE" ist von entscheidender Bedeutung in der Informationstechnologie (IT) . . . Weiterlesen
Client ■■■■■■
Ein Client (deutsch "Kunde") bezeichnet ein Computerprogramm, das auf dem Rechner des Nutzers ausgeführt . . . Weiterlesen
Standort
Standort im Informationstechnologieund Computerkontext bezieht sich auf die physische oder virtuelle . . . Weiterlesen