English: Control bit / Español: Bit de control / Português: Bit de controle / Français: Bit de contrôle / Italiano: Bit di controllo

Das Kontrollbit, auch Paritäts-Bit, ist ein spezielles Bit eines Datensatzes, das bei einer Datenübertragung der Kontrolle dient. Meist ist es das 9. Bit zusätzlich in einem Byte (8-Bit) und wird so gesetzt, dass die Anzahl Einsen innerhalb der 9 Bits immer entweder ungerade oder gerade ist. Welche Variante man hier wählt, muss zwischen Sender und Empfänger vereinbart sein.

Im Informationstechnologie- und Computerkontext bezieht sich der Begriff "Kontrollbit" auf ein einzelnes Bit in einem Datenpaket, das verwendet wird, um Informationen über den Zustand oder die Steuerung einer bestimmten Funktion oder eines bestimmten Prozesses zu übertragen. Kontrollbits dienen dazu, den Datenfluss zu überwachen, Fehler zu erkennen, Prozesse zu steuern und verschiedene andere Aufgaben im Bereich der Informations- und Datenverarbeitung durchzuführen. Im Folgenden finden Sie eine umfassende Erklärung des Begriffs "Kontrollbit" im Informationstechnologie- und Computerkontext mit zahlreichen Beispielen:

1. Fehlererkennung und -korrektur: Kontrollbits werden oft zur Fehlererkennung und -korrektur verwendet. Beispielsweise wird in der Paritätsbit-Prüfung ein zusätzliches Bit, das Paritätsbit, einem Datenpaket hinzugefügt. Das Paritätsbit wird so berechnet, dass die Anzahl der Einsen im Datenpaket, einschließlich des Paritätsbits, immer gerade oder ungerade ist. Beim Empfänger wird das Paritätsbit überprüft, um zu erkennen, ob während der Übertragung ein Bitfehler aufgetreten ist. Wenn die Anzahl der Einsen nicht mit dem Paritätsbit übereinstimmt, wird ein Fehler erkannt.

2. Flusskontrolle: Kontrollbits werden auch zur Steuerung des Datenflusses zwischen Sender und Empfänger verwendet. Zum Beispiel wird das XON/XOFF-Protokoll verwendet, um den Datenfluss in seriellen Kommunikationsverbindungen zu regeln. Der Sender sendet ein XON (eine spezielle Steuersequenz), um anzuzeigen, dass er bereit ist, Daten zu senden. Der Empfänger sendet ein XOFF, um anzuzeigen, dass er vorübergehend nicht bereit ist, Daten zu empfangen. Durch die Verwendung von Kontrollbits können Sender und Empfänger den Datenfluss effizient synchronisieren.

3. Adressierung: Kontrollbits können verwendet werden, um Adressierungsinformationen zu übertragen und den Zugriff auf bestimmte Ressourcen zu steuern. In Netzwerken können MAC-Adressen oder IP-Adressen in Kontrollbits codiert werden, um sicherzustellen, dass Datenpakete an die richtige Zieladresse gesendet werden. Durch die Verwendung von Kontrollbits können Netzwerkgeräte den Datenverkehr entsprechend routen und weiterleiten.

4. Priorisierung: In einigen Kommunikationsprotokollen können Kontrollbits verwendet werden, um die Priorisierung bestimmter Daten oder Dienste anzugeben. Ein Beispiel dafür ist das Quality of Service (QoS)-Konzept in Netzwerken. Mit Hilfe von Kontrollbits kann festgelegt werden, welcher Datenverkehr priorisiert und mit höherer Qualität behandelt wird, z.B. um sicherzustellen, dass Sprach- oder Videoübertragungen in Echtzeit keine Verzögerungen erfahren.

5. Steuerung von Peripheriegeräten: Kontrollbits werden auch verwendet, um Peripheriegeräte wie Drucker oder Bildschirme zu steuern. Zum Beispiel können Kontrollbits verwendet werden, um den Druckvorgang zu starten, zu stoppen oder um spezielle Druckmodi auszuwählen. Mit Kontrollbits kann die Kommunikation zwischen dem Hauptsystem und den Peripheriegeräten effektiv gesteuert werden.

6. Speichersteuerung: In der Computertechnik werden Kontrollbits auch zur Steuerung des Speichers verwendet. Zum Beispiel können Kontrollbits verwendet werden, um den Zugriff auf bestimmte Speicherbereiche zu steuern, Schreib- und Lesevorgänge zu aktivieren oder zu deaktivieren oder die Speicherzuweisung für Prozesse zu verwalten.

Andere ähnliche Dinge im Zusammenhang mit Kontrollbits sind Steuerzeichen, Steuersignale, Steuerbefehle und Steuerregister.

--

Ähnliche Artikel

Computersystem ■■■■■■■
Ein Computersystem oder Rechner ist ein Gerät incl. Software und angeschlossener Einheiten, das mittels . . . Weiterlesen
Code auf finanzen-lexikon.de■■■■■■
Ein Code (Kode) ist eine Methode zum Umwandeln einer Nachricht, so dass sie vom Empfänger verstanden . . . Weiterlesen
Malware ■■■■■■
Malware, kurz für "schädliche Software", ist ein Begriff, der eine Vielzahl bösartiger Programme und . . . Weiterlesen
Schaltkreis ■■■■■■
Ein Schaltkreis im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet eine Verbindung . . . Weiterlesen
Chipkarte ■■■■■■
Die Chipkarte ist eine Plastikkarte, die mit einem Microchip zu Rechenund Speicherzwecken versehen ist. . . . Weiterlesen
Nameserver ■■■■■
Ein Nameserver (auch Domain Name Server genannt) ist Rechner im Internet, der eine Tabelle mit Domain-Namen . . . Weiterlesen
Einheit ■■■■■
Der Begriff Einheit steht für eine Maßeinheit in der Physik und als Begriff für organisatorische Zusammenfassungen . . . Weiterlesen
Vernetzung ■■■■■
Die Vernetzung im Information und Computerkontext bezieht sich auf die Verbindung von Computern, Geräten . . . Weiterlesen
Häufigkeit ■■■■■
Häufigkeit im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezieht sich meistens auf die . . . Weiterlesen
Telefonnummer ■■■■■
Eine Telefonnummer ist eine eindeutige Sequenz von Ziffern, die einem Telefonanschluss zugeordnet ist . . . Weiterlesen