English: Storage / Español: Almacenamiento / Português: Armazenamento / Français: Stockage / Italiano: Archiviazione

Ein Speicher (v. lat.: spicarium Getreidespeicher, aus spica Ähre), je nach Zusammenhang auch Lager, Depot, Ablage, Puffer, Vorrat oder Reserve genannt, ist ein Ort oder eine Einrichtung zum Einlagern von materiellen oder immateriellen Objekten.

Im Informationstechnologie- und Computer-Kontext bezieht sich der Begriff "Speicherung" auf die Aufbewahrung von Daten und Informationen auf einem Speichermedium, das dazu dient, sie später abrufen zu können. Hier sind einige Beispiele für Speichermedien und deren Verwendung:

  1. Festplatten: Eine der gebräuchlichsten Formen der Speicherung von Daten in einem Computer. Sie werden in der Regel als primärer Speicher verwendet und dienen zur Aufbewahrung von Betriebssystemen, Programmen und Dateien.

  2. Flash-Speicher: Eine Art von Halbleiterspeicher, die in der Regel in mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets und USB-Sticks verwendet werden. Sie sind schnell und langlebig und können auch als Speichererweiterung für Computer verwendet werden.

  3. CD, DVD und Blu-ray: Optische Speichermedien, die zum Speichern von Musik, Filmen und anderen Dateien verwendet werden. Sie sind zwar nicht so schnell oder langlebig wie Festplatten oder Flash-Speicher, aber sie sind nützlich für die Archivierung von Daten und die Übertragung von Daten zwischen Computern.

  4. Cloud-Speicher: Ein Speicherdienst, bei dem Daten auf einem entfernten Server gespeichert werden, auf den von jedem Gerät mit Internetzugang zugegriffen werden kann. Cloud-Speicher ist eine bequeme Möglichkeit, Daten zu sichern und von überall darauf zuzugreifen.

Ähnliche Konzepte und Technologien zur Speicherung von Daten und Informationen sind:

  1. Datensicherung: Eine Methode zur Erstellung von Kopien von Daten und Dateien, um sie im Falle eines Datenverlusts oder einer Beschädigung wiederherzustellen.

  2. Datenarchivierung: Eine Methode zur Speicherung von Daten und Informationen, die nicht regelmäßig benötigt werden, aber dennoch aufbewahrt werden müssen, wie beispielsweise Steuerunterlagen oder alte E-Mails.

  3. Datenkomprimierung: Eine Technik zur Verringerung der Größe von Dateien und Daten, um Speicherplatz zu sparen und die Übertragungsgeschwindigkeit zu erhöhen.

  4. Deduplizierung: Eine Technologie zur Identifizierung und Entfernung von Duplikaten von Daten, um den Speicherplatzbedarf zu reduzieren.

  5. Verschlüsselung: Eine Methode zur Sicherung von Daten durch Umwandlung von Informationen in eine verschlüsselte Form, die nur von autorisierten Personen entschlüsselt werden kann.

Ähnliche Artikel

Datei ■■■■■■■■■
Eine Datei besteht aus zusammengehörenden Daten, die mit einem Anwendungsprogramm erstellt und unter . . . Weiterlesen
Archivierung ■■■■■■■■
Archivierung im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezieht sich auf den Prozess . . . Weiterlesen
Datenverlust ■■■■■■■
Datenverlust im Bereich von Information und Computern bezieht sich auf den ungewollten oder unbeabsichtigten . . . Weiterlesen
Betriebssystem ■■■■■■■
Das Betriebssystem bildet die Schnittstelle zwischen Programmen und Computer-Hardware. Beschreibung: . . . Weiterlesen
Informationstechnik ■■■■■■■
Informationstechnik (kurz IT, häufig englische Aussprache Ei-Tie) ist ein Oberbegriff für die Informationsund . . . Weiterlesen
Diskette ■■■■■■■
Eine Diskette, auch bekannt als Floppy Disk, ist ein magnetisches Speichermedium, das für die Speicherung . . . Weiterlesen
Navigation ■■■■■■
Navigation (von lat. navigare "Führen eines Schiffes") ist die Fähigkeit zu Wasser, zu Land und in . . . Weiterlesen
Webangebot ■■■■■■
Ein Webangebot im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet in der Regel jede . . . Weiterlesen
Bildschirm ■■■■■■
Ein Bildschirm (auch Display oder Monitor genannt) ist ein Datenausgabegerät zur Anzeige von Bildern . . . Weiterlesen
IT-System ■■■■■■
IT-Systeme (Informationstechnologiesysteme) sind ein essentieller Bestandteil unserer heutigen digitalen . . . Weiterlesen