Unter Informationssicherheits-Management versteht man ein gezieltes Management von Vertraulichkeit,

Integrität und Verfügbarkeit von Informationen/Daten, z. B. nach ISO/IEC 17799, IT-Grundschutzhandbuch, ISO/IEC TR 13335, CobiT, The Standard usw.

Ähnliche Artikel

ISO ■■■■■■
Die Internationale Organisation für Normung, kurz ISO (International Organization for Standardization), . . . Weiterlesen
TR5 auf wind-lexikon.de■■■■
Die TR5 steht für die Technische Richtlinie für Windenergieanlagen, Teil 5: Bestimmung und Anwendung . . . Weiterlesen
ISO/IEC 17025 auf wind-lexikon.de■■■■
Die ISO/IEC 17025 "Die Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüfund Kalibrierlaboratorien" . . . Weiterlesen
Barcode ■■■■
Der Barcode (von Englisch Bar = Balken) ist eine Reihe senkrecht angeordneter Striche (daher nennt man . . . Weiterlesen
Qualitätssicherung ■■■■
Qualitätssicherung im Kontext von Information und Computern bezeichnet den Prozess, durch den sichergestellt . . . Weiterlesen
Administrator ■■■■
Ein Administrator im Information und Computerkontext ist eine Person oder eine Rolle, die für die Verwaltung, . . . Weiterlesen
Planung ■■■■
Planung beschreibt die menschliche Fähigkeit die gedankliche Vorwegnahme von Handlungsschritten, die . . . Weiterlesen
Voice of information ■■■■
Voice of information: Der VOI – voice of information(VERBAND ORGANISATIONSUND INFORMATIONSSYSTEME E. . . . Weiterlesen
Datenschutz auf finanzen-lexikon.de■■■
Datenschutz im Finanzkontext bezieht sich auf die Maßnahmen und Praktiken, die dazu dienen, die persönlichen . . . Weiterlesen
ASCII ■■■
ASCII (Gesprochen ASKI) ist die Abkürzung für "American Standard Code for Information Interchange". . . . Weiterlesen