English: Library / Español: Biblioteca / Português: Biblioteca / Français: Bibliothèque / Italiano: Libreria

Eine Library (Bibliothek) im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet eine Sammlung von vordefinierten Funktionen, Prozeduren oder Klassen, die von Computerprogrammen genutzt werden können, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen oder häufige Probleme zu lösen. Libraries sind wiederverwendbare Codebausteine, die Softwareentwicklern helfen, Zeit und Ressourcen zu sparen, indem sie nicht jeden Code von Grund auf neu schreiben müssen. Sie können verschiedene Funktionalitäten abdecken, wie grafische Benutzeroberflächen, Datenzugriff, mathematische Berechnungen und mehr. Libraries sind in vielen Programmiersprachen verfügbar und können entweder Teil der Standardbibliothek einer Sprache sein oder als externe Pakete hinzugefügt werden.

Allgemeine Beschreibung

Libraries spielen eine zentrale Rolle in der Softwareentwicklung, da sie Entwicklern erlauben, auf eine breite Palette von bereits getesteten und optimierten Funktionen zuzugreifen. Dies fördert die Wiederverwendung von Code, reduziert Fehler und erhöht die Effizienz der Entwicklungsprozesse. Libraries können dynamisch zur Laufzeit eines Programms geladen werden (dynamische Libraries) oder direkt in den ausführbaren Code eines Programms eingebunden werden (statische Libraries).

Anwendungsbereiche

Libraries finden in nahezu jedem Bereich der Softwareentwicklung Anwendung, darunter:

  • Webentwicklung: Für Frontend- und Backend-Funktionalitäten, wie jQuery für die Manipulation von HTML-Dokumenten oder Express.js für die Serverprogrammierung in Node.js.
  • App-Entwicklung: Zum Beispiel Android- oder iOS-Libraries für die Entwicklung mobiler Anwendungen.
  • Wissenschaftliche Berechnungen: Libraries wie NumPy oder SciPy in Python bieten fortgeschrittene mathematische Funktionen für wissenschaftliches Rechnen.
  • Maschinelles Lernen und KI: TensorFlow oder PyTorch bieten umfangreiche Tools und Funktionen für die Entwicklung von Modellen des maschinellen Lernens.

Bekannte Beispiele

Einige bekannte Beispiele für Libraries umfassen:

  • Standard Template Library (STL) in C++: Bietet eine Sammlung von generischen Klassen und Funktionen für Datenstrukturen und Algorithmen.
  • React: Eine JavaScript-Library für den Bau von Benutzeroberflächen, insbesondere für Single-Page-Webanwendungen.
  • .NET Framework Libraries: Bieten eine umfangreiche Sammlung von vordefinierten Klassen für verschiedene Programmieraufgaben in der .NET-Plattform.

Zusammenfassung

Libraries sind ein unverzichtbarer Bestandteil der modernen Softwareentwicklung, da sie es ermöglichen, komplexe Funktionalitäten effizient zu implementieren, ohne dass Code für häufige Aufgaben neu geschrieben werden muss. Durch die Nutzung von Libraries können Entwickler die Qualität ihrer Software verbessern, die Entwicklungszeit verkürzen und sich auf die spezifischen Anforderungen ihrer Projekte konzentrieren.

--

Ähnliche Artikel

Hochsprache ■■■■■■■■■■
Eine Hochsprache im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet eine Programmiersprache, . . . Weiterlesen
Python ■■■■■■■■■■
"Python" ist eine weit verbreitete, interpretierte Programmiersprache. Python wurde in den späten 1980er . . . Weiterlesen