English: Source Code / Español: Código Fuente / Português: Código Fonte / Français: Code Source / Italiano: Codice Sorgente

Quelltext, häufiger bekannt als Source Code, im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik, bezeichnet die Sammlung von Befehlen, Anweisungen und anderen Programmzeilen, die von Programmierern in einer oder mehreren Programmiersprachen geschrieben wurden, um Computerprogramme und -anwendungen zu erstellen. Der Quelltext beschreibt genau, wie eine Software operieren soll, indem er detailliert die Logik und die spezifischen Operationen definiert, die ausgeführt werden sollen. Er ist für Menschen in seiner rohen Form lesbar und muss üblicherweise durch einen Compiler oder Interpreter in Maschinencode übersetzt werden, damit der Computer ihn ausführen kann.

Allgemeine Beschreibung

Quelltext ist das grundlegende Element der Softwareentwicklung und ermöglicht es Entwicklern, Funktionen zu definieren, Benutzeroberflächen zu gestalten, Daten zu manipulieren und mit Hardware zu interagieren. Die Entwicklung von Quelltext erfolgt in verschiedenen Programmiersprachen, wie Java, C++, Python oder JavaScript, abhängig von den Zielen und Anforderungen des Projekts. Nachdem der Quelltext geschrieben und in ausführbaren Code umgewandelt wurde, kann das Programm oder die Anwendung auf Computern oder anderen Geräten laufen.

Anwendungsbereiche

  • Softwareentwicklung: Erstellung von Anwendungssoftware, Systemsoftware und Webanwendungen.
  • Webentwicklung: Gestaltung und Implementierung von Websites und Webanwendungen.
  • Embedded Systems: Entwicklung von Software für eingebettete Systeme in Geräten wie Mikrocontrollern und Haushaltsgeräten.

Bekannte Beispiele

  • Betriebssysteme: Der Quelltext von Betriebssystemen wie Linux oder FreeBSD ist oft öffentlich zugänglich, was Anpassungen und Weiterentwicklungen durch die Community ermöglicht.
  • Open-Source-Projekte: Viele Softwareprojekte, wie der Webbrowser Mozilla Firefox oder das Office-Paket LibreOffice, sind als Open-Source-Software verfügbar, bei der der Quelltext von jedem eingesehen, modifiziert und verteilt werden kann.

Zusammenfassung

Quelltext ist der Kern jeder Software und ermöglicht es Entwicklern, die Funktionalität und das Verhalten von Programmen präzise zu definieren. Die Fähigkeit, Quelltext zu lesen, zu verstehen und zu schreiben, ist eine grundlegende Fähigkeit in der Softwareentwicklung, die die Grundlage für nahezu alle modernen Technologien und Dienste bildet.

Ähnliche Artikel

Programmcode ■■■■■■■■■■
Programmcode bezeichnet die textuelle Darstellung von Anweisungen, die in einer Programmiersprache geschrieben . . . Weiterlesen
Hochsprache ■■■■■■■■■■
Eine Hochsprache im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet eine Programmiersprache, . . . Weiterlesen