Magento ist ein Onlineshop-System, das 2008 von der gleichnamigen US-amerikanischen Firma (ehemals Varien) veröffentlicht wurde.

Mit Magento können Onlineshops erstellt und verwaltet werden. Das Shopsystem verfügt über verschiedene Funktionen für das Content Management und Marketing. Auch die Suchmaschinenoptimierung soll durch Funktionen in Magento erleichtert werden. Zu diesem Zweck erstellt das System unter anderem automatisch suchmaschinenfreundliche URLs und Sitemaps.

Von 2011 bis 2015  gehörte Magento zu eBay und war Teil der X.Commerce Business Unit. Danach erwarb Permira, eine Private-Equity-Firma mit Sitz in London, die Rechte an Magento. Seit 2018 wird das System vom Software-Unternehmen Adobe vertrieben, welches insbesondere für seine Anwendungen Photoshop und Acrobat Reader bekannt ist.

In der Open-Source-, beziehungsweise Community-Edition kann Magento kostenfrei verwendet werden. Darüber hinaus gibt es eine kostenpflichtige Commerce-Edition. Beide Editionen nutzen den gleichen Kern, die Commerce-Edition verfügt jedoch über mehr integrierte Funktionen. Außerdem sind der Support von Magento Inc. und eine bevorzugte  Bearbeitung bei Fehlermeldungen bei der kostenpflichtigen Variante inklusive. Der Fokus in der Vermarktung der Shopsoftware liegt auf Shops zum Thema Mode, Lebensmittel und Getränke, Gesundheit und Kosmetik sowie der Automobilindustrie.

Magento wurde primär für den Markt in den USA entwickelt, kann durch Anpassungen aber auch rechtssicher in Deutschland oder anderen Ländern verwendet werden. Insbesondere „Magento DE“, eine von der Community entwickelte Modifizierung der kostenfreien Edition, ist dabei hilfreich. Mit einer einzigen Installation werden Magento und Erweiterungen dem deutschen Markt entsprechend angepasst.

Tausende von Erweiterungen sind auf Magento-Marktplätzen erhältlich. Mit ihnen können dem Shopsystem weitere individuelle Funktionen hinzugefügt werden. Es gibt beispielsweise Erweiterungen, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, zur Analyse von Geschäftsvorgängen, für weitere Zahlungsoptionen, um einen Blog einzubinden, SEO für Magento und vieles mehr. Magento-Erweiterungen können sowohl kostenfrei als auch kostenpflichtig sein, dies ist abhängig vom jeweiligen Anbieter.

Weltweit wurden bisher rund 15 Millionen Webpräsenzen mit Magento realisiert. Damit ist Magento eines der beliebtesten Shopsysteme überhaupt. 

Bekannte Unternehmen, die Magento nutzen, sind beispielsweise Nike, Ford, Nespresso, Burger King und Bauhaus.

Weitere Informationen:


Buchliste: Magento

Ähnliche Artikel

PrestaShop ■■■■■■■■■■
Die Open Source E-Commerce-Lösung PrestaShop ermöglicht das Erstellen und Verwalten eines Onlineshops; . . . Weiterlesen
Shopware ■■■■■■■■■■
Shopware: Shopware ist eine Online-Shop-Software, die die Erstellung und Verwaltung von Onlineshops ohne . . . Weiterlesen
OXID ■■■■■■■
Die OXID eSales AG, Freiburg, ist ein deutsches Unternehmen, welches das Shopsystem OXID eShop entwickelt . . . Weiterlesen
WordPress ■■■■■■■
WordPress: WordPress ist ein freies Content Management System und kann dazu verwendet werden, eine eigene . . . Weiterlesen
plentymarkets ■■■■■■■
plentymarkets: plentymarkets ist eine E-Commerce Lösung aus der Gruppe der Shopsysteme; - - plentymarkets . . . Weiterlesen
xt:Commerce ■■■■■■
xt:Commerce: xt:Commerce ist ein flexibles Shopsystem, das der Anwender nach eigenen Vorstellungen anpassen . . . Weiterlesen
Joomla ■■■■■■
Joomla: Joomla (Eigenschreibweise: Joomla!) ist ein Content Management System (CMS), das es Nutzern . . . Weiterlesen
JTL ■■■■■■
Die JTL-Software  GmbH ist ein deutscher Softwareanbieter, der besonders für sein Warenwirtschaftssystem . . . Weiterlesen
InterRed ■■■■■
InterRed: InterRed ist ein Multi Channel Publishing System, das Redaktionssystem und Content Management . . . Weiterlesen
Drupal ■■■■
Drupal: Drupal ist ein in PHP geschriebenes kostenfrei nutzbares Content Management System (CMS) und . . . Weiterlesen