Die Laufvariable ist eine veränderbare Größe in einer Programmroutine, die bei jedem Durchlauf der Schleife automatisch um einen Wert (meist eins) erhöht wird.

Bekanntes Beispiel aus BASIC ist die "For-Schleife

For i=1 to 10 step 1

Hierbei ist i die Laufvariable, die mit jedem Durchlauf um 1 erhöht wird.

 

Ähnliche Artikel

BIOS auf allerwelt-lexikon.de
BIOS steht für Basic Input Output System. Bezeichnung für die allererste Software, die auf einem Computer . . . Weiterlesen
Kontakt auf allerwelt-lexikon.de