Voraussetzung für eine App-Push-Notification ist, dass der Nutzer eine App des Marketing treibenden Unternehmens beziehungsweise eines seiner Partner installiert hat. Daraufhin kann das Unternehmen dem Nutzer über die App Nachrichten auf das Smartphone schicken, auch wenn dieser die App nicht aktiv öffnet.

Die Push-Notification erscheint auf dem Smartphone, vergleichbar mit einer SMS oder Whatsapp-Nachricht und verlinkt üblicherweise (aber nicht zwangsläufig) auf einen Inhalt in der App. Push-Notifications aus Apps sind zu einem bedeutenden Kanal im digitalen Dialogmarketing geworden.

Push-Notifications werden meist mit einem kleinen roten Punkt, der ggfs. auch noch die Anzahl der ungelesenen Nachrichten enthält, angezeigt.