Joomla (Eigenschreibweise: Joomla!) ist ein Content Management System (CMS), das es Nutzern erlaubt, ohne Programmierkenntnisse eine Webseite mit Inhalten zu befüllen und diese zu pflegen.

Es handelt sich außerdem um ein Open Source Projekt, sodass es nicht nur kostenfrei verwendet werden kann, sondern theoretisch auch jeder Nutzer Erweiterungen für das CMS entwickeln oder den Code an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Mit Joomla! werden weltweit verschiedenste Websites verwaltet, darunter Unternehmensportale, Online-Zeitungen, Onlineshops, Verzeichnisse, Webseiten von Vereinen, Organisationen, Kirchen, Schulen und Privatpersonen und Blogs. Veröffentlicht wurde das CMS erstmals im Jahr 2000 und hat sich zum zweitgrößten CMS weltweit entwickelt (Stand Mai 2020). Auf Platz 1 befindet sich mit großem Abstand WordPress.

Eine weltweit tätige Gemeinschaft von freiwilligen Entwicklern kümmert sich um die Weiterentwicklung des Systems, was es besonders stabil und sicher macht. Von Drittanbietern sind mehrere Tausend geprüfte Erweiterungen verfügbar. Weiter sind viele Templates für das CMS verfügbar, sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig. Um den Umgang mit dem System zu lernen, stehen kostenlose Dokumentationen und Video-Trainings zur Verfügung.

Viele bekannte Firmen wie zum Beispiel McDonalds, Ikea, eBay und die Harvard University arbeiten mit Joomla!.

Joomla! wurde so konzipiert, dass auch unerfahrene Anwender den Umgang mit dem CMS verhältnismäßig schnell erlernen können. Auf der Webseite von Joomla! werden Tutorials und Leitfäden bereitgestellt, die Einsteigern aber auch erfahreneren Nutzern helfen können, das CMS erfolgreich zu verwenden. Die Joomla! Seiten lassen sich durch Einstellungen in der SEO auf Besucher und Google ausrichten.

Mit der Grundinstallation von Joomla stehen bereits die wichtigsten Funktionen eines CMS zur Nutzung bereit. Wer höhere Ansprüche hat, kann zahlreiche Erweiterungen installieren, darunter Module, Templates, Plug-Ins und Sprachen. So kann nahezu jede denkbare Funktion nachträglich installiert werden. Es gibt sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Erweiterungen, die von Entwicklern auf der ganzen Welt bereitgestellt werden.

Joomla! ist aktuell in Version 3.9.20 (Stand: August 2020) erhältlich und kann in wenigen Minuten heruntergeladen und installiert werden.

Weitere Content Management Systeme finden Sie hier.

Ähnliche Artikel

WordPress ■■■■■■■■
WordPress ist ein freies Content Management System und kann dazu verwendet werden, eine eigene Webseite . . . Weiterlesen
Shopware ■■■■■■■
Shopware ist eine Online-Shop-Software, die die Erstellung und Verwaltung von Onlineshops ohne Programmierkenntnisse . . . Weiterlesen
Magento ■■■■■■■
Magento ist ein Onlineshop-System, das 2008 von der gleichnamigen US-amerikanischen Firma (ehemals Varien) . . . Weiterlesen
Homepage auf allerwelt-lexikon.de■■■■■■■
Eine Homepage ist die Eingangsseite bzw. Startseite zu einer Website (Webpräsenz, Webportal). So erstellen . . . Weiterlesen
Baustein ■■■■■■
Im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet der Begriff Baustein eine wiederverwendbare . . . Weiterlesen
xt:Commerce ■■■■■■
xt:Commerce ist ein flexibles Shopsystem, das der Anwender nach eigenen Vorstellungen anpassen kann. . . . Weiterlesen
Skriptsprache ■■■■■■
Eine Skriptsprache im Informationstechnologieund Computerkontext ist eine spezielle Art von Programmiersprache, . . . Weiterlesen
Linkaufbau ■■■■■■
Der Begriff Linkaufbau (auch engl. Linkbuilding) bezeichnet einen Teilbereich des Onlinemarketings aus . . . Weiterlesen
Shopsysteme ■■■■■
Die folgende Aufstellung listet einige aktuelle Shopsysteme auf. Magento, OXID, plentymarkets, PrestaShop, . . . Weiterlesen
Skript ■■■■■
Ein "Skript" ist eine Reihe von Anweisungen oder Befehlen, die automatisierte Aufgaben ausführen oder . . . Weiterlesen