Deutsch: Drittanbieter / English: Third-party / Español: Terceros / Português: Terceiros / Français: Tiers / Italiano: Terze parti

Ein Drittanbieter im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezieht sich auf Unternehmen oder Entwickler, die unabhängig von den Herstellern der Hauptplattform oder des Hauptprodukts Software, Dienstleistungen oder Hardwarekomponenten liefern. Diese Drittanbieter-Produkte oder -Dienste sind oft darauf ausgelegt, mit bestehenden Systemen oder Softwareanwendungen zu interagieren und sie zu ergänzen, können aber auch unabhängig verwendet werden.

Allgemeine Beschreibung

Drittanbieter-Software und -Dienste umfassen eine breite Palette von Anwendungen, von Plugins und Erweiterungen für Webbrowser über Sicherheitssoftware, die auf Betriebssystemen läuft, bis hin zu Apps für mobile Betriebssysteme, die von anderen Unternehmen als dem Gerätehersteller entwickelt wurden. In vielen Fällen verbessern oder erweitern diese Produkte die Funktionalität der Hauptsoftware oder des Hauptgeräts, indem sie zusätzliche Features oder Dienste anbieten, die nicht im ursprünglichen Produkt enthalten sind.

Anwendungsbereiche

  • Software-Erweiterungen und Plugins: Drittanbieter entwickeln Erweiterungen für Webbrowser, Texteditoren und andere Softwareanwendungen, um neue Funktionen hinzuzufügen.
  • Mobile Apps: Apps, die von unabhängigen Entwicklern für Plattformen wie iOS und Android erstellt wurden.
  • Cloud-Dienste: Drittanbieter von Cloud-Storage, Software as a Service (SaaS) und anderen Cloud-basierten Lösungen.
  • Sicherheitssoftware: Antivirus-Programme und Internet-Sicherheitslösungen, die von Unternehmen außerhalb des Betriebssystemherstellers entwickelt wurden.

Bekannte Beispiele

  • Adobe Photoshop Plugins, die von anderen Unternehmen als Adobe entwickelt wurden, um die Bildbearbeitungsfunktionen zu erweitern.
  • Fitness-Apps auf Smartphones, die Daten mit Gesundheits- und Fitnessgeräten von Drittanbietern austauschen.

Behandlung und Risiken

Obwohl Produkte und Dienstleistungen von Drittanbietern wertvolle Erweiterungen und Verbesserungen für bestehende Systeme bieten können, bringen sie auch potenzielle Risiken mit sich, insbesondere in Bezug auf Sicherheit und Kompatibilität. Es ist wichtig, dass Nutzer und Unternehmen die Glaubwürdigkeit und Sicherheitspraktiken der Drittanbieter überprüfen und auf Updates und Patches achten, um ihre Systeme zu schützen.

Ähnliche Begriffe und Synonyme

  • Externer Anbieter
  • Fremdanbieter

Zusammenfassung

Drittanbieter in der IT und Computertechnik sind unabhängige Unternehmen oder Entwickler, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, die mit bestehenden Plattformen und Systemen kompatibel sind oder diese ergänzen. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Technologielandschaft, indem sie die Auswahl und Flexibilität für Nutzer erhöhen, erfordern aber auch eine sorgfältige Bewertung hinsichtlich Sicherheit und Kompatibilität.

--

Ähnliche Artikel

Beschränkte Hardware-Unterstützung ■■■■■■■■■■
Beschränkte Hardware-Unterstützung im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezieht . . . Weiterlesen
Webangebot ■■■■■■■■■■
Ein Webangebot im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet in der Regel jede . . . Weiterlesen
Baustein ■■■■■■■■■■
Im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezeichnet der Begriff Baustein eine wiederverwendbare . . . Weiterlesen
Markt ■■■■■■■■■■
Im Informationstechnologieund Computerverständnis bezieht sich der Begriff "Markt" auf den Bereich oder . . . Weiterlesen
Email ■■■■■■■■■■
Eine E-Mail (Electronic Mail) ist eine Form der digitalen Kommunikation, die das Senden und Empfangen . . . Weiterlesen
Recherche ■■■■■■■■■■
Im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezieht sich der Begriff Recherche auf den . . . Weiterlesen
Apache
Apache im Kontext der Informationstechnologie und Computertechnik bezieht sich häufig auf den Apache . . . Weiterlesen