Die LivingLogic AG aus Bayreuth mit 20 jährigem Firmenjubiläum im Jahr 2020 hat mit XIST4C (Xtensible Integrating Site Toolkit for Content, Commerce, Community and Collaboration) ein Content Management System entwickelt, das auf Industriestandards und Open-Source-Technologien basiert. 

Die eingesetzte Technik besteht aus Java, Oracle, UL4 und LivingApps. 

XIST4C ermöglicht das Erstellen, Verwalten und Veröffentlichen von Inhalten im Internet. Die Handhabung des Content Management Systems ist einfach und zu großen Teilen selbsterklärend, da sie ähnlich wie bei MS Word und MS Explorer funktioniert. Im XIST4C Basismodul ist ein Trainingskurs inbegriffen, welcher die Nutzung erleichtert. Auch ein umfangreiches Online-Handbuch wird von LivingLogic bereitgestellt.

Updates auf die neuste Systemversion sind von jeder vorherigen Version möglich. 

Im Frontend-Editing können die Inhalte der Website direkt geändert werden. Die Vorlagenfunktion von XIST4C erleichtert die Vervielfältigung von bereits erstellten Seiten, sodass ein einheitliches Layout mit weniger Arbeitsaufwand umgesetzt werden kann. Anschließend können Inhalte und optische Feinheiten angepasst werden. Bevor die Seite veröffentlicht wird, kann sie in einem neuen Fenster als Vorschau überprüft werden. So fallen Fehler und Makel im Design auf und können noch schnell vor der Veröffentlichung behoben werden.

Eine weitere Funktion des CMS besteht darin, Webpages einen Nutzungszeitraum zuzuweisen, falls diese nur für einen bestimmten Zeitraum existieren sollen. Dieses Feature ist zum Beispiel bei Sonderangeboten oder Terminhinweisen hilfreich. Darüber hinaus ist es möglich, spezielle Seiten, wie FAQ, Umfragen und Formulare zu erstellen. Newsletter können ebenfalls realisiert werden.

Suchmaschinenfreundliche Technologien und Werkzeuge wurden in XIST4C implementiert, sodass Google und Co. Webseiten, die mit dem CMS erstellt wurden leichter finden und erfassen können. Beispielsweise können der Title für jede Seite individualisiert, sprechende URLs umgesetzt und tote Links aufgespürt und direkt vermieden werden. Die Basis für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung ist somit durch XIST4C gegeben.

Das Content Management System kann bei Bedarf erweitert werden und wächst bei steigenden Anforderungen mit. Es ist möglich einen Online-Shop anzubinden. Verwendet wird XIST4C beispielsweise von Siemens, Toyota, Apollo Optik und der Otto Group.

Weitere Content Management Systeme finden Sie hier.



Buchliste: XIST4C

Ähnliche Artikel

Content Management System ■■■■■■■
Ein Content Management System (CMS) ist ein Softwarepaket zur Pflege und Organisation von Inhalten . . . Weiterlesen
TYPO3 ■■■■■■■
TYPO3: TYPO3 ist ein Content-Management-System (CMS), das 1998 erschienen ist und von Kasper Skårhøj . . . Weiterlesen
WordPress ■■■■■
WordPress: WordPress ist ein freies Content Management System und kann dazu verwendet werden, eine eigene . . . Weiterlesen
Impressum auf wind-lexikon.de■■■■■
Keyword Mapping ■■■■■
Das Keyword Mapping gehört in den Bereich des Online Marketings, genauer in die Suchmaschinenoptimierung . . . Weiterlesen
InterRed ■■■■■
InterRed: InterRed ist ein Multi Channel Publishing System, das Redaktionssystem und Content Management . . . Weiterlesen
Joomla ■■■■■
Joomla: Joomla (Eigenschreibweise: Joomla!) ist ein Content Management System (CMS), das es Nutzern . . . Weiterlesen
Magento ■■■■
Magento: Magento ist ein Onlineshop-System, das 2008 von der gleichnamigen US-amerikanischen Firma (ehemals . . . Weiterlesen
PrestaShop ■■■■
Die Open Source E-Commerce-Lösung PrestaShop ermöglicht das Erstellen und Verwalten eines Onlineshops; . . . Weiterlesen
Linkaufbau ■■■■
Der Begriff Linkaufbau (auch engl. Linkbuilding) bezeichnet einen Teilbereich des Onlinemarketings aus . . . Weiterlesen